Trainerwechsel bei Valencia

Aufmacherbild
 

Schon am Sonntag wurde darüber spekuliert, nun ist es offiziell. Unai Emery, der die "Fledermäuse" seit 2008 betreut, wird von Mauricio Pellegrino abgelöst. Der Argentinier erhält einen Zweijahres-Vertrag. Der ehemalige Valencia-Profi (1995-2005) war noch nie Chefcoach, aber nach seinem Karriereende Co-Trainer bei Liverpool und Inter. Ex-Chelsea-Coach Andre Villas-Boas soll ein Angebot der Spanier abgelehnt haben. Emery ist indes im Gespräch bei Spartak Moskau.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen