Valencia entlässt Trainer Pizzi

Aufmacherbild
 

Der FC Valencia hat sich nach nur einem halben Jahr von seinem Trainer Juan Antonio Pizzi getrennt. Der 46-jährige Argentinier hatte das Amt erst Ende Dezember von Miroslav Djukic übernommen. Der sechsfache spanische Meister stand in der vergangenen Spielzeit zwar im Europa-League-Halbfinale, in La Liga reichte es aber nur zu Platz acht. Somit wurde die Europacup-Qualifikation verpasst. Als Nachfolger von Pizzi wird in den Medien der portugiesische Ex-Tormann Nuno gehandelt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen