Fans fordern Strafe für Pepe

Aufmacherbild
 

Nach dem Tritt von Pepe gegen Barcelona-Star Lionel Messi im "El Clasico" fordern 94 Prozent der Real-Fans eine Bestrafung ihres Verteidigers. Für den spanischen Verband existiert die Attacke vor vier Tagen jedoch gar nicht. Das Raubein scheint ungeschoren davonzukommen. "Das Problem ist längst nicht gelöst, der einzige Ausweg wäre eine drastische Reaktion der Verantwortlichen", sagt der 66-fache Nationalspieler Michel. Rafael Alkorta: "Pepe kann seine Aggressivität nicht zügeln."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen