Betis-Stürmer festgenommen

Aufmacherbild

Für Ruben Castro nahm das Dienstag-Training ein unrühmliches Ende. Der Angreifer von Real Betis wurde von der Polizei verhaftet und zu Befragungen auf dem Revier abgeführt. Dem 31-Jährigen wird vorgeworfen, seine ehemalige Lebensgefährtin in der Nacht von Sonntag auf Montag gewalttätig angegriffen zu haben. "Es fällt mir schwer, das zu glauben", kommentiert Trainer Pepe Mel. Castro ist der erfolgreichste Torschütze von Betis und belegt mit 18 Treffern im Liga-Ranking Platz sechs.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen