Ronaldo: "Geld keine Priorität"

Aufmacherbild

Superstar Cristiano Ronaldo zeigt sich nach seiner Vertragsverlängerung bei Real Madrid sehr erfreut. "Ich will mich bei meinen Kameraden, beim Trainer und beim Präsidenten bedanken, weil wir endlich ein Abkommen erzielt haben, das mich extrem glücklich macht", so der Portugiese, der künftig 17 Mio. Euro pro Jahr verdient. Sein Rekordgehalt sei allerdings nicht entscheidend gewesen: "Im Leben gibt es wichtigere Dinge als Geld. Ich lüge nicht, Geld ist wichtig, aber es hatte nicht Priorität."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen