Ronaldo riskierte Karriere

Aufmacherbild
 

Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo lässt mit pikanten Aussagen aufhorchen. So habe der Portugiese beim Champions-League-Finale und bei der WM in Brasilien seine Karriere aufs Spiel gesetzt, indem er trotz Knieverletzung spielte. "Im Leben gewinnt man nichts, wenn man keine Opfer bringt", so der 29-Jährige in der "Marca". "Manchmal muss man ein Risiko eingehen." "Wenn ich damals pausiert hätte, wäre ich jetzt besser in Form", kündigt er an, noch Zeit zu brauchen, um zur Bestform zu finden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen