Real-Pleite bei Benitez-Debüt

Aufmacherbild

Verpatztes Debüt von Rafa Benitez als Real-Trainer. Die "Königlichen" verlieren im Rahmen des International Champions Cup in Melbourne mit 6:7 nach Elfmeterschießen gegen die Roma. In 90 Minuten fallen vor 80.000 Zuschauern im Cricket Ground keine Tore, Seydou Keita markiert den entscheidenden Treffer. "Ich glaube, es war ein gutes Spiel. Man kann nach fünf Tagen gemeinsamen Trainings nicht erwarten, in hohem Tempo zu spielen", erklärt Benitez. Am Freitag (24.7.) trifft Real auf ManCity.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen