Real-Boss dementiert Ultimatum

Aufmacherbild

Haben Iker Casillas und Sergio Ramos Real-Präsident Florentino Perez um eine Absetzung von Jose Mourinho im Sommer gebeten? Dies behauptet zumindest die "Marca". Laut der Madrider Zeitung machen mehrere Spieler ihren Verbleib bei Real vom Trainer abhängig. "Es ist absolut falsch, dass beim Treffen mit den Kapitänen ein Ultimatum oder ähnliches gestellt wurde", dementiert Perez auf einer extra einberufenen Pressekonferenz. Ziel der Falschmeldung sei es, "den Klub zu destabilisieren".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen