Real trennt sich von Mourinho

Aufmacherbild

Die Ära von Jose Mourinho bei Real Madrid ist vorbei. Wie Präsident Florentino Perez auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz mitteilt, trennt sich der Verein mit Saison-Ende vom portugiesischen Trainer. "Beide Seiten sind zum Entschluss gekommen, dass es der richtige Zeitpunkt ist, die Zusammenarbeit zu beenden", so Perez. Mourinho kam 2010 nach Madrid und gewann je einmal Meisterschaft (2012), Copa del Rey (2011) und Supercopa (2012). Ein Nachfolger ist noch nicht bekannt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen