Real: Einspruch gegen CR7-Sperre

Aufmacherbild

Real Madrid akzeptiert die gelbe Karte gegen Cristiano Ronaldo im Spiel gegen Rayo Vallecano (2:0) nicht und legt Einspruch ein. Dies bestätigt der Verein am Donnerstag. Referee Mario Melero Lopez zeigte dem Weltfußballer nach einem Foul von Rayo-Verteidiger Antonio Amaya zu Unrecht wegen Schwalbe die gelbe Karte. Da auch Gareth Bale gegen Eibar (Sa., 16 Uhr, LIVE bei LAOLA1.tv) verletzungsbedingt ausfallen könnte, versucht man nun die Sperre des Toptorjägers zu vermeiden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen