Ramos kritisiert Mourinho

Aufmacherbild
 

Sergio Ramos, Verteidiger von Real Madrid, äußert sich kritisch über die Aussagen seines Trainers Jose Mourinho. "Ich kann nur für mich sprechen, aber wenn man ein großes Team wie Manchester United rauswirft, hätte ich mir andere Worte gewünscht", sagt Ramos gegenüber dem Radiosender Cadena Cope in Bezug auf das Statement Mourinhos nach dem Aufstieg in das CL-Viertelfinale. "The special one" meinte nach dem Sieg in Manchester, United hätte es eigentlich verdient gehabt zu gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen