Mexikos WM-Held nach Spanien

Aufmacherbild
 

Guillermo Ochoa hat einen neuen Verein. Der mexikanische Nationaltorhüter unterschreibt für drei Jahre beim FC Malaga. Der 29-Jährige kommt ablösefrei vom AC Ajaccio, mit dem er vergangene Saison in die Ligue 2 abgestiegen war. "Für mich wird ein Traum wahr", so Ochoa auf der Homepage seines neuen Vereins. Einem breiteren Fußballpublikum wurde Ochoa bei der WM 2014 bekannt, so brachte er beim 0:0 zwischen Mexiko und Brasilien in der Gruppenphase die Spieler des Gastgebers zur Verzweiflung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen