Neymar für Autogramm bestraft

Aufmacherbild

Neymar wird vom FC Barcelona mit 6.000 Euro Strafe belegt. Freilich ein Klacks für den Schwerverdiener, doch der Grund mutet etwas bizarr an. Laut spanischer Medien kam Neymar in der Pause des Villarreal-Spiels (1:0) zum Aufwärmen auf das Feld. Dabei erfüllte der Brasilianer, der auf der Bank startete, einen Autogramm-Wunsch eines Fans und unterschrieb auf dessen Schuh. "Sanktionen werden in der Garderobe behandelt und bleiben auch dort", will es Sportdirektor Zubizarreta nicht kommentieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen