Schwere Vorwürfe gegen Neymar

Aufmacherbild
 

Dem brasilianischen Fußball-Star Neymar sitzt die Justiz im Nacken. Auf Antrag der nationalen Finanzbehörde wird das Vermögen des 23-Jährigen und seiner Familie derzeit blockiert, weil der dringende Verdacht der Steuerhinterziehung im großen Stil besteht. Wie Medien übereinstimmend berichten, geht es dabei um die Jahre 2011 bis 2013. Im Fokus stehen auch Ungereimtheiten um seinen Wechsel vom FC Santos zum FC Barcelona. Insgesamt soll er 13,6 Mio. Euro hinterzogen haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen