Neymar drei bis vier Wochen out

Aufmacherbild
 

Barca-Star Neymar zieht sich beim 2:0-Sieg gegen Getafe im Achtelfinal-Rückspiel der Copa del Rey eine Stauchung der Peroneussehne im rechten Knöchel zu. In der 22. Minute knickt der Brasilianer bei einem Flankenversuch ohne Fremdeinwirkung um und muss unter Mithilfe der Betreuer das Spielfeld verlassen. "Es hätte viel schlimmer sein können", gibt Coach Gerardo Martino leichte Entwarnung. Dennoch werden die Katalanen drei bis vier Wochen auf den 21-Jährigen verzichten müssen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen