Resino erneut Granada-Trainer

Aufmacherbild

Der FC Granada, Tabellenschlusslicht der Primera Division, vertraut im Kampf gegen den Abstieg neuerlich den Diensten von Trainer Abel Resino. Der 54-Jährige Spanier hatte den Klub schon in der Rückrunde 2011/2012 vor dem Abstieg bewahrt. Nun soll er laut Vereinshomepage einen Vertrag bis Saisonende unterschreiben. Erst letzte Woche entließen die Andalusier den erfolglosen bisherigen Betreuer Joaquin Caparros. Resino wird am Sonntag im Auswärtsspiel bei La Coruna sein Comeback geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen