Ivanschitz: "Bin überglücklich"

Aufmacherbild

Andreas Ivanschitz ist nach seinem Last-Minute-Tor zum 2:1-Erfolg von Levante über Rayo Vallecano "überglücklich". "Dieses Tor erleichtert und beschleunigt meine Integration innerhalb der Mannschaft", meint der Burgenländer, der allerdings von einem glücklichen Sieg spricht: "Wir hatten nicht viel Ballbesitz und waren eigentlich 80 Minuten lang unterlegen." Nun reist Ivanschitz mit Selbstvertrauen zum ÖFB-Team, wo er diesmal auf einen Platz in der Startelf hofft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen