Messi-Ausstiegsklausel besteht

Aufmacherbild

Der neue Vertrag von Lionel Messi hat keine Veränderung der bisherigen Ausstiegsklausel zu Folge. Demnach könnte man den Argentinier theoretisch weiterhin für 250 Millionen Euro kaufen. Auch die festgeschriebenen Ablösesummen für Xavi (80 Mio.) und Carles Puyol (10 Mio.) bleiben in deren neuen Kontrakten bestehen. "Es war notwendig, diese drei Stützen weiterhin an den Klub zu binden", so Vorstandssprecher Toni Freixa. Alle drei haben bekundet, beim FC Barcelona ihre Karriere beenden zu wollen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen