Lange Pause für Barca-Spieler

Aufmacherbild
 

Der FC Barcelona muss den 2:1-Testspielsieg gegen den HSV teuer bezahlen. Abwehrspieler Marc Muniesa erlitt im Duell mit dem 125-Jahr-Jubilar einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie und fällt voraussichtlich sechs Monate aus. Für den 20-Jährigen ist es bereits die zweite schwere Verletzung nach einem multiplen Bänderriss im linken Knie im April 2008. "Kopf hoch und gute Genesung", richteten etwa Carles Puyol und Cesc Fabregas, beide gegen den HSV nicht im Einsatz, via Twitter aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen