Messi laut Anwälten unschuldig

Aufmacherbild

Lionel Messi hat keine Steuerhinterziehung begangen. So sicher sind sich zumindest die Anwälte des angeklagten Barca-Stars. "Wir glauben fest an seine Unschuld", heißt es in einer Aussendung der Anwaltsgruppe Juarez Veciana. "Er respektiert das spanische Gesetz bis ins Letzte. Wir versichern, dass er alles, was verlangt wird nachzahlen würde, sind aber überzeugt, dass er bereits alles gesetzesgemäß beglichen hat." Die Verhandlung gegen Messi und seinen Vater beginnt am 17. September.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen