Messi weiter unter Verdacht

Aufmacherbild
 

Mit dem FC Barcelona eilt Lionel Messi von Erfolg zu Erfolg, vor Gericht erleidet er hingegen eine Niederlage. Der 27-Jährige steht unter Verdacht der Steuerhinterziehung, ein Antrag auf Einstellung des Verfahrens wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge von der sechsten Kammer des Landgerichts in Barcelona abgewiesen. Messi bezahlte demnach zwischen 2007 und 2009 mehrere Millionen Euro Steuern zu wenig. Für 2010 und 2011 soll er einen zweistelligen Millionenbetrag nachgezahlt haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen