Messi: 1. Fehlen wegen Sperre

Aufmacherbild
 

Am Samstag wird Lionel Messi erstmals in seiner Karriere wegen einer Sperre nicht für den FC Barcelona auflaufen. Der argentinische Superstar fehlt gegen Sporting Gijon wegen seiner fünf Gelben Karten. Aber auch so sollte für Barca gegen den Vorletzten nichts anbrennen. Für mehr Unruhe sorgt weiterhin die Tatsache, dass Trainer Pep Guardiola seinen auslaufenden Vertrag noch nicht verlängert hat. Laut "Guardian" ist der 41-Jährige auch ein Kandidat für den englischen Teamchefposten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen