Nächste Steuer-Affäre bei Barca

Aufmacherbild

Nach Lionel Messi und Neymar hat der nächste Barca-Star eine Anklage wegen Steuerhinterziehung am Hals. Die Staatsanwaltschaft wirft Javier Mascherano vor, dem spanischen Fiskus durch Einnahmen aus Bildrechten in den Jahren 2011 (587.822,01 Euro) und 2012 (968.907,76 Euro) in Summe mehr als 1,5 Millionen Euro vorenthalten zu haben. Mascherano hat seine Steuerschuld beglichen und zusätzlich noch knapp 200.000 Euro überwiesen. Das könnte im Falle eines Schuldspruchs positiv angerechnet werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen