Ronaldo verlängert bis 2018

Aufmacherbild
 

Wie die spanische "Marca" berichtet, hat Cristiano Ronaldo bei Real Madrid bis 2018 verlängert. Der Portugiese soll ab sofort 17 Millionen Euro netto verdienen, sieben Millionen mehr als bisher. Zum Vergleich: Barcas Messi kassiert 16 Millionen. Laut "Marca" will Real die Vertragsverlängerung erst offiziell bekanntgeben, wenn die Verpflichtung des walisischen Profis Gareth Bale von Tottenham Hotspur fixiert ist. Damit sind die Spekulationen um einen Wechsel des 28-Jährigen wohl Geschichte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen