Malaga spielt "ohne Herz"

Aufmacherbild

Malagas 1:5-Pleite gegen Valencia schlägt hohe Wellen. Abdullah Al-Thani, Eigentümer des momentanen Tabellen-Sechsten, regiert auf die Schlappe erzürnt. "Die Mannschaft hat ohne Herz gespielt", wütet der Scheich auf "Twitter", nachdem die Truppe von Manuel Pellegrini vier Tore in sechs Minuten kassierte. Erst kürzlich hatte Al-Thani nach Malagas Viertelfinal-Aus in der Champions League gegen Dortmund für Aufsehen gesorgt, weil er Europas Verband (UEFA) Rassismus vorwarf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen