Real Madrid gewinnt "El Clasico"

Aufmacherbild
 

Real Madrid ist auf dem Weg zum Titel in La Liga kaum noch aufzuhalten. Die "Königlichen" feiern im "Clasico" beim FC Barcelona einen 2:1-Sieg und liegen vier Spiele vor Saisonende sieben Zähler vor dem Erzrivalen aus Katalonien. Khedira bringt die Gäste in der 17. Spielminute nach einem Missverständnis zwischen Valdes und Puyol in Führung. Der eingewechselte Sanchez sorgt nach 70 Minuten für den Ausgleich, doch nur drei Minuten später gelingt Ronaldo nach Özil-Pass der Siegtreffer für Real.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen