Top-Spieler wechselt nach China

Aufmacherbild
 

Frederic Kanoute wechselt vom FC Sevilla zum chinesischen Vize-Meister Beijing Guoan nach Peking. Damit ist die chinesische Super League um einen Star reicher. Der 34-jährige Kanoute erzielte in 290 Partien 136 Tore für Sevilla und gewann sechs Titel, darunter auch zwei Mal den UEFA-Cup. 2007 wurde der Doppelstaatsbürger von Mali und Frankreich zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt. Der Stürmer absolvierte bisher 38 Länderspiele für Mali und erzielte 23 Treffer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen