Real hat Ronaldo-Ersatz parat

Aufmacherbild
 

Was lange unmöglich schien, wurde durch die Ereignisse der letzten Wochen realistischer: Ein Abgang Cristiano Ronaldos von Real Madrid. Kritik an der Transferpolitik der Madrilenen und die erneut bekundete Verbundenheit mit Manchester United lassen es möglich erscheinen, dass CR7 in einer der nächsten Transferzeiten zu seiner alten Liebe zurückkehrt. Glaubt man "AS", überlegt auch Real ein solches Szenario und hat für den Fall der Fälle bereits Chelseas Eden Hazard als Ersatz auserkoren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen