Guardiola wäre gerne Busquets

Aufmacherbild

Barcelonas Erfolgs-Coach Pep Guardiola lobt seinen Schützling Sergio Busquets in höchsten Tönen. Der einstige Stratege im Zentrum der Katalanen sieht den 23-Jährigen gar als "besten Mittelfeldspieler der Welt". "Wenn ich als Fußballer wiedergeboren werde, wäre ich gerne Busquets. Ich mag die Bescheidenheit, er gibt uns Gleichgewicht. In wichtigen Partien spielt er immer großartig", so der 40-Jährige. Der Gelobte bestreitet am Sonntag (21:30 Uhr bei LAOLA1.tv) gegen Betis das 100. Liga-Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen