Getafe will Trainer "verleihen"

Aufmacherbild
 

Finanzprobleme zwingen Getafe zu einem ungewöhnlichen Schritt. Der La-Liga-Klub soll seinen Trainer Cosmin Contra dazu drängen, ein hoch dotiertes Angebot des chinesischen Klubs Guangzhou anzunehmen. Mit der Ablösesumme will Getafe seine Engpässe überbrücken. Nach zwei Jahren soll der Rumäne dann wieder zurückkehren. "Ich bin der Einzige bei Getafe, der ein Angebot vorliegen hat. Sie wollen mich nach China verkaufen. Ich kenne die Probleme und würde das für den Klub tun", berichtet er.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen