Madrid-Klubs droht FIFA-Strafe

Aufmacherbild

Wie "Mundo Deportivo" berichtet, ermittelt die FIFA seit einiger Zeit gegen die beiden Madrider Klubs Real und Atletico. Im Fall von Real soll es um Verstöße gegen die Transferbestimmungen bei Vereinswechseln von Minderjährigen und Anomalien in Sachen "third party ownership" gehen. Atletico könnte ebenfalls diversen Transferbestimmungen zuwidergehandelt haben. Wie die Zeitung berichtet sind in beiden Fällen nicht nur Geldstrafen, sondern auch Transfersperren denkbar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen