Falcao wechselt zu Atletico

Aufmacherbild
 

Portos Stürmer-Star Falcao heuert in der spanischen Primera Division bei Atletico Madrid an. Die Hauptstädter bezahlen für den Kolumbianer 40 Millionen Euro Ablöse. Abhängig von Erfolgs- und Einsatzstatistiken könnte sich diese noch um sieben Millionen erhöhen. In der letzten Saison erzielte Falcao für den späteren Sieger 17 Tore in der Europa League und sorgte damit für einen Torrekord. Auch der portugiesische Nationalspieler Ruben Micael nimmt den selben Weg. Er kostet rund fünf Millionen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen