Fabregas ist unverkäuflich

Aufmacherbild
 

Barcelona denkt gar nicht daran, den von Manchester United umworbenen Cesc Fabregas zu verkaufen. Zuletzt hatten die "Red Devils" ihr Angebot auf 36 Millionen Euro erhöht, stießen aber auf taube Ohren. "Es ist egal, was sie uns anbieten. Wir verkaufen ihn nicht", so Vizepräsident Josep Maria Bartomeu. "Da der Club zwei Angebote abgelehnt hat, vermute ich, dass er auch ein drittes zurückweisen würde. Fabregas wird hierbleiben", meint auch Coach Tata Martino bei seiner offiziellen Vorstellung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen