Malaga verliert den Anschluss

Aufmacherbild

Malaga muss sich in der 34. La-Liga-Runde mit 0:1 (0:1) bei Granada geschlagen geben. Odion Ighalo markiert bereits nach 28 Minuten das einzige Tor der Begegnung. Malaga verliert damit langsam den Anschluss an den vierten Platz, der zur CL-Quali berechtigt. Die Truppe von Manuel Pellegrini liegt auf Rang sechs, hat ein Spiel mehr absolviert als Real Sociedad, aber fünf Punkte Rückstand. Granada hat zumindest zwischenzeitlich vier Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsrang.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen