Atletico lässt bei Getafe Federn

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid muss im Kampf um Platz zwei einen Rückschlag hinnehmen. Die "Rojiblancos" kommen in der 30. La-Liga-Runde bei Getafe nicht über ein 0:0 hinaus. Der Tabellendritte (zwei Punkte hinter Real) beendet die Partie zu neunt, weil Mario Suarez (76.) und Diego Godin (90.) nach Gelb-Rot frühzeitig unter die Dusche müssen. Celta Vigo bleibt nach dem 0:2 gegen Rayo Vallecano auf einem Abstiegsrang. Espanyol ist nach dem 2:0 bei Osasuna so gut wie gerettet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen