Packendes Remis im Clasico

Aufmacherbild
 

Der FC Barcelona und Real Madrid trennen sich im Clasico der 7. Runde von La Liga am Sonntag mit einem packenden 2:2 (1:1). Cristiano Ronaldo bringt die Gäste in Minute 23 in Führung, Lionel Messi gleicht in der 31. Minute aus. Nach Seitenwechsel trifft Messi per Freistoß (61.). Fünf Minuten später ist es wieder Ronaldo, der für den Endstand sorgt. Montoya trifft kurz vor Ende für die Heimischen die Latte. Barca hat trotz des ersten Remis weiter acht Punkte mehr als Real auf dem Konto.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen