Andalusisches Derby endet torlos

Aufmacherbild

Zum Abschluss der Sonntagsspiele der 35. Runde in La Liga trennen sich der FC Malaga und der FC Sevilla in einem weitgehend enttäuschenden andalusischen Derby 0:0. Die Gastgeber lassen ohne Jungstar Isco viel Kreativität vermissen, Pedro Morales muss noch in Hälfte eins verletzt raus. Bei Sevilla ist Goalgetter Alvaro Negredo abgemeldet. Für die Europacup-Ambitionen beider Teams bedeutet dies einen Rückschlag. Sevilla bleibt Achter, das noch sanktionierte Malaga mit einem Spiel mehr Sechster.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen