Atletico baut Vorsprung aus

Aufmacherbild

Fünf Runden vor Schluss steht Atletico Madrid nach einem 2:0-Sieg bei Getafe mit drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze von La Liga. In einer hart umkämpften Partie verwertet Verteidiger Godin (40.) eine Juanfran-Flanke zur Führung. Getafes Lafita zieht in der 66. Minute Miranda im Strafraum zu Boden und sieht dafür Rot, den fälligen Elfer vergibt Diego Costa. In der 84. Minute trifft der Stürmer dann doch, verletzt sich dabei aber wohl schwerer und muss ausgewechselt werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen