FC Sevilla lässt Punkte liegen

Aufmacherbild
 

Der FC Sevilla lässt wichtige Punkte im Kampf um einen UCL-Startplatz liegen. Die Andalusier müssen sich am 32. Spieltag von La Liga mit einem 1:1 beim Vorletzten Granada begnügen. Der Nachzügler geht durch Mainz (16.) in Führung. Für den Ausgleich auf der anderen Seite ist abermals der Verteidiger mittels Eigentor (70.) verantwortlich. Sevilla liegt als Fünfter zwei Punkte hinter Valencia (4.). Vallecano feiert durch Treffer von Amaya (23.) und Miku (90.) einen 2:0-Heimerfolg über Almeria.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen