FC Barcelona gewinnt El Clasico

Aufmacherbild
 

Dem FC Barcelona gelingt ein großer Schritt in Richtung spanischer Meistertitel. Die Katalanen gehen aus dem Clasico der 28. La-Liga-Runde gegen Real Madrid mit einem 2:1-Heimsieg hervor, womit sie den Vorsprung auf den schärfsten Verfolger auf vier Punkte ausbauen. Der aufgerückte Verteidiger Mathieu köpfelt Barca nach einer Messi-Freistoßflanke in Führung (19.). Ronaldo gelingt nach Benzema-Vorarbeit der Ausgleich (31.). Für die Entscheidung sorgt Suarez (56.) mit seinem 1. Clasico-Tor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen