Peinliche Niederlage für Real

Aufmacherbild

Real Madrid kommt in der Liga einfach nicht richtig in Fahrt. Die "Königlichen" unterliegen bei Nachzügler Granada 0:1. Ausgerechnet Cristiano Ronaldo, der trotz Knöchelverletzung spielt, erzielt den Treffer der Gastgeber. Der Portugiese verlängert einen Eckball mit dem Kopf unhaltbar ins eigene Tor. Benzema vergibt in der Schlussphase die beste Möglichkeit der Gäste. Real Madrid bleibt mit 15 Punkten Rückstand auf Barcelona Dritter, Granada rückt vom 18 auf den 16. Platz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen