Real Madrid verliert in Valencia

Aufmacherbild
 

Real Madrid lässt erstmal seit 22 Pflichtspielen wieder Punkte liegen. Die "Königlichen" müssen sich in der 17. Runde von La Liga dem FC Valencia auswärts mit 1:2 geschlagen geben. Dabei bringt Cristiano Ronaldo den Tabellenführer standesgemäß per Elfmeter in Führung (14.). Doch die Hausherren drehen die Partie durch Tore von Antonio Barragan (52.) und Nicolas Otamendi (65.). Getafe unterliegt Rayo Vallecano zuhause mit 1:2. Vazquez (3.) bzw. Jozabed (39.) und Baena (64.) treffen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen