Malaga bezwingt Real Madrid

Aufmacherbild

Der FC Malaga schlägt Real Madrid im Spitzenspiel mit 3:2. Durch einen Treffer von Isco (49.) geraten die "Königlichen" in Halbzeit zwei in Rückstand. Sergio Sanchez (66.) besorgt per Eigentor den Ausgleich für Real. Innerhalb von drei Minuten schnürt Roque Santa Cruz dann einen Doppelpack (73., 76.) und lässt Malaga davonziehen. Benzema (82.) gelingt nur noch der Anschlusstreffer. Malaga rückt damit bis auf zwei Zähler an Real heran, das bereits 16 Punkte hinter Barcelona liegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen