Granada überrascht in Sevilla

Aufmacherbild
 

Der FC Sevilla muss zum Abschluss der elften Runde in der Primera Division daheim gegen Granada eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Manu gelingt bereits in der ersten Spielminute der Führungstreffer für die Gastgeber, doch Alexandre Geijo kann in der 79. Minute ausgleichen. Mikel Rico bejubelt in der Schlussminute sogar noch der Siegtreffer der Gäste, die somit auswärts die ersten Punkte einfahren. Granada gibt damit die Rote Laterne an Getafe ab und ist nunmehr Vorletzter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen