Rekord-Messi löst Real-Ikone ab

Aufmacherbild
 

Lionel Messi hat den FC Barcelona mit einer überragenden Leistung zum 4:3-Sieg im "Clasico" bei Real Madrid geführt und damit zurück ins Titelrennen gehievt. Mit seinen Treffern 19, 20 und 21 in Duellen mit dem Erzfeind hat er überdies Real-Legende Alfredo di Stefano, der es auf 18 Tore brachte, als ewige Nummer eins abgelöst. "Es ist schwer, etwas über Leo zu sagen. Er hat fulminant gespielt und aus diesem Clasico herausgestochen", schwärmte Trainer Tata Martino von seinem Superstar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen