Cuper verlässt Racing Santander

Aufmacherbild
 

Der zweite Trainerwechsel in der Primera Division ist perfekt, nachdem Michael Laudrup im Oktober bei Mallorca seinen Posten geräumt hat. Trainerfuchs Hector Cuper erklärt seinen Rücktritt als Trainer von Racing Santander. Das Team steht aktuell am Ende der Tabelle und erreichte in 13 Saisonspielen nur einen Sieg und insgesamt neun Punkte. Daran konnte auch der ehemalige Valencia- und Inter-Mailand-Coach nichts ändern. Interimscoach wird sein bisheriger Assistent Jose Fantaguzzi.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen