NS-Vorbild: Co-Trainer abgelehnt

Aufmacherbild
 

Die Bestellung von Abel Resino als neuen Cheftrainer von Celta de Vigo sorgt für Proteste bei den Fans des La-Liga-Klubs. Nicht aber der 53-jährige Coach, sondern sein angedachter Assistent, Salva Ballesta, steht im Zentrum der Kritik. Der Ex-Stürmer gab 2006 in einem Interview den NS-Kampfpiloten Hans-Ulrich Rudel als Idol an und äußerte zudem den Wunsch, den spanischen Putschisten Antonio Tejero kennenzulernen. Aus "ideologischen Gründen" lehnte der galicische Klub Ballesta nun ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen