NS-Vorbild: Co-Trainer abgelehnt

Aufmacherbild

Die Bestellung von Abel Resino als neuen Cheftrainer von Celta de Vigo sorgt für Proteste bei den Fans des La-Liga-Klubs. Nicht aber der 53-jährige Coach, sondern sein angedachter Assistent, Salva Ballesta, steht im Zentrum der Kritik. Der Ex-Stürmer gab 2006 in einem Interview den NS-Kampfpiloten Hans-Ulrich Rudel als Idol an und äußerte zudem den Wunsch, den spanischen Putschisten Antonio Tejero kennenzulernen. Aus "ideologischen Gründen" lehnte der galicische Klub Ballesta nun ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen