Casillas-Eltern kritisieren Real

Aufmacherbild

Nach dem Wechsel von Iker Casillas zum FC Porto kritisieren dessen Eltern Real-Präsident Florentino Perez scharf. "Er hat ihm das Leben immer schwer gemacht und trägt große Schuld daran, dass Iker geht. Diese Kampagne hat er seit 2010 mit Hilfe einiger Journalisten gefahren", wird Mutter Maria del Carmen in "El Mundo" zitiert. Der FC Porto sei für Casillas wie eine Drittliga-Mannschaft. "Dabei verdient er sich ein Team von ganz anderem Kaliber, wie den FC Barcelona", sagt seine Mutter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen