Barca bindet Thiagos Bruder

Aufmacherbild

Der FC Barcelona verlängert vorzeitig den Vertrag von Rafinha. Das neue Arbeitspapier des 22-jährigen Mittelfeldspielers endet im Sommer 2020. Derzeit ist Rafinha jedoch verletzt. Der jüngere Bruder von Bayerns Thiago Alcantara zog sich Mitte September beim 1:1 in der Champions League auswärts bei der AS Roma einen Kreuzbandriss zu. Davor war Rafinha knapp an der Stamm-Formation der Katalanen dran. In den ersten drei La-Liga-Runden kam er jeweils zum Einsatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen