Barca wollte Varane verpflichten

Aufmacherbild

Auf der Suche nach einem Innenverteidiger schreckt der FC Barcelona offenbar nicht einmal vor dem Erzrivalen zurück. Wie die katalanische Sendung "Esport Club" enthüllt, war der neue Meister bereit, die auf 30 Millionen Euro festgeschriebene Ablösesumme für Real Madrids Jungstar Raphael Varane zu bezahlen. Der 20-jährige Franzose sagte Präsident Sandro Rosell allerdings ab. Er möchte sich bei den "Königlichen" durchsetzen und das in ihn gezeigte Vertrauen zurückzahlen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen